NumReader

Mit NumReader werden die Startnummer der Sportler in den Bilder automatisch gesucht und zugeordnet.

NumReader für die automatische Erkennung der Startnummern in den Bilder.

NumReader durchsucht alle Bildordner die vorher mit PicCopy erzeugt wurden. Die Startnummern im Bild werden über eine Mustererkennung gesucht. Für die Mustererkennung müssen die Zahlen 1 - 10 vorher eingelernt (teachen) werden. Das eingelernte Muster der Zahlen wird in eine „Klassifikator Datei“ gespeichert. Für jede Veranstaltung kann eine eigene „Klassifikator-Datei erzeugt und geladen werden. Der Klassifaktor beschreibt den Zeichensatz, Größe, Ausrichtung und Aufbau der Startnummern.

Im Klassifikator können verschiedene Zeichenausrichtungen eingelernt werden damit auch Startnummern in unterschiedlichen Größen und Schräglagen im Bild erkannt werden.

Es können auch Zahlen mit einem Anfangs oder Endbuchstaben eingelernt und erkannt werden. Zum Erstellen eines Klassifikators gibt es ein eigenes Programm.Zum Testen können alle Bilder einzeln im NumReader angezeigt und geprüft werden. Bei der Bildauswertung wird jede erkannte Nummer im Bild eine Erkennungsrate (Score) zugeordnet. Der Score kann zwischen 1 – 100% liegen. 100% heißt die Nummer wurde 100% sicher erkannt. 

Entsprechend den Score-Schwellwerten in den Programmeinstellungen, wird eine Nummer als sicher oder unsicher deklariert. Nachdem alle Bilder eines Ordners nach Startnummer durchsucht wurden, werden alle Bilder mit Ihren direkten Nachbarbildern verglichen. Dabei werden nochmal die sicheren erkannten Nummer von Bilder geprüft und Bilder ohne Nummer oder mit schlechten Nummer durch logische Vergleiche eine sichere Nummer zugeordnet.

Zum Beispiel: In einem Bild wurde keine Nummer erkannt, aber das Vorgänger- und Nachfolgebild haben die gleiche Nummer die auch sicher erkannt wurde, dann wird dem Bild ohne Nummer die gleich Zahl der Nachbarbilder zugeordnet.

Zusätzlich können alle erkannten Nummer mit einer Positiv- oder Negativliste überprüft werden.Beim Vorhandensein einer Ergebnisliste, werden bei Bildern mit nicht erkannten Startnummern versucht die Startnummer in der Ergebnisliste über Vergleich der Uhrzeiten zu finden. Dafür wird die Uhrzeit aus den EXIF-Daten der Bilder gelesen.

Zum Schluss werden alle geprüfte Bilder bestimmten Ergebnis-Stadien zugeordnet.

  • Status 1 : Es wurde eine Nummer sicher erkannt.
  • Status 2 : Es wurden mehrere Nummer im Bild erkannt. Davon ist eine Nummer sicher.
  • Status 3 : Es wurden nur unsichere Nummern im Bild erkannt.
  • Status 4 : Das Bild wurde eine Nummer über die logische Zuordnung „Zwischenbild“ zugeordnet.
  • Status 5 : Das Bild wurde eine Nummer über die logische Zuordnung „Eine Ziffer unterschied“ zugeordnet.
  • Status 6 : Zuordnung über Ergebnisliste
  • Status 7 : Eine sichere Nummer wurde korrigiert. Durch Vergleich mit seinen Nachbarbilder.
  • Status 8 : Es konnte dem Bild keine Nummer zugeordnet werden.

Die Zuordnung der Bilder werden gemeinsam mit allen Bildinformationen von PicCopy (Standort, Fotograf usw.) in eine XML-Datei gespeichert.
Diese XML-Datei wird von NumChecker gelesen. NumChecker dient für die manuelle Überprüfung und Korrektur der Bilder ohne Nummerzuordung oder mit unsicheren Nummern. NumReader kann bis zu acht Leseprozesse parallel starten, dadurch können mehrere zehntausende Bilder pro Stunde auf ein entsprechenden leistungsfähigen Multicore-PC ausgewertet werden.